Forschung

Primär wird im Bereich der Forschung im Verein die Interpretation der Quelle nach der Chemnitzer Methode "Pragmatische Interpretationsmethode" betrieben. So ist sichergestellt, dass Trainingsinhalte einer wissenschaftlich Betrachtung standhalten und transparent sind. Sekundäre Bereiche sind die Forschung zu Ausstattung und Kultur.

Die Erforschung der Ausstattung umfasst persönliche Gegenstände der Kämpfer der damaligen Zeit, besonders Waffen und Schuhwerk. Dadurch wird sichergestellt, dass das Training nicht durch modernes Material unbewusst verfälscht wird.

Um das Hau- und Stoßfechten noch genauer bewerten zu können ist es darüber hinaus unerlässlich, die damalige Kultur zu erforschen. Viele kleine Fragmente fügen sich zu einem ganz Bild zusammen und erschließen Aussagen der Autoren und ihrer damaligen Kritiker.

Für Interessierte, die an einem regelmäßiges Training nicht teilnehmen können oder wollen, sich aber für die Forschung rund um die Quelle interessieren, bietet sich eine Mitgliedschaft zur Forschung an.